Auszubildender Janik Kehl präsentiert sein Gesellenstück „Vitrum Cum Menta“ und erreicht beim Gestaltungswettbewerb „Die Gute Form“ den 2. Platz

Gesellenprüfung 2020 der Tischler-Innung Hersfeld-Rotenburg, 08.07.2020. Die Gesellenprüfung endet mit der Abgabe des Gesellenstücks. In diesem Jahr hat sich unser Auszubildender Janik Kehl aus Iba für die Fertigung eines Schreibtisches entschieden. Wir finden das Ergebnis, sowohl handwerklich, als auch gestalterisch, ganz ausgezeichnet. Die Arbeit wurde mit einer glatten Note 1 bewertet und stellt somit das Beste zu erreichende Erfolgsergebnis dar.

Beim Gestaltungswettbewerb der Innung „Die Gute Form“ konnte Janik´s Gesellenstück ebenfalls überzeugen und er wurde mit einem fantastischen 2. Platz belohnt.

Janik Kehl von der Tischlerei Konrad Horchler & Sohn aus Bebra präsentiert sein Gesellenstück „Vitrum Cum Menta. Ein moderner Schreibtisch aus Nussbaum, Ahorn, Glas und mintfarben lackierten Korpussen:

Vitrum
Glas steht für Leichtigkeit und Transparenz. Die Tischplatte, die verglasten Schranktüren, die Einlegeböden und selbst die Schubkastenböden lassen buchstäblich durchblicken.

Menta
Minze/Mint der Korpusse, als Kontrast zum natürlich gewachsenen Ahorn und Nussbaum. Die mutige Farbwahl macht das Möbel interessant und einzigartig.

Ahorn
Die Rahmen und Schubkästen aus Ahorn sind hervorragend verarbeitet und ergänzen das Gesamtbild. Der rechte Schubkasten hat noch zusätzlich ein Geheimfach mit elektronischem Öffnungsmechanismus. Dieses läßt sich mittels Chipkarte oder Handy-App bedienen.

Nussbaum
Wieder ein Kontrast zum restlichen Möbel. Das Holz hat eine schöne, kräftige, natürliche Farbe und ist als Gefache die Tragkonstruktion für die Korpusse sowie der Tischplatte aus Glas. Die Verarbeitung ist wieder tadellos.

Symmetrie
Symmetrisch sollte es sein!
Ein auf Gehrung verleimter Korpus links, ein auf Gehrung verleimter Korpus rechts.
Ein Schubkasten mit klassischer Nutleistenführung links, in Schubkasten mit klassischer Nutleistenführung rechts.
Verglaste Rahmen mit Schlitz-Zapfen links, verglaste Rahmen mit Schlitz-Zapfen rechts. Links als Drehtür und rechts als Auszug.

Abrundung, aus Liebe zum Detail
Ein kleiner gebolsterter Hocker aus Nussbaum mit mintfarbenem Lederbezug sowie ein passend gestaltetes Namensschild aus Nussbaum und Glas runden die Gesellenarbeit ab.